Weiterbildung
IT-Beauftragte*r in Kleinunternehmen

Weiterbildung zum Erwerb von Kompetenzen für die „Erste Hilfe“ rund um die firmeneigene IT-Infrastruktur

Fast tagtäglich werden die IT-Abteilungen mit Problemen konfrontiert, die eigentlich nicht unbedingt von professionellen Fachkräften gelöst werden müssten. Hier können ebenso gut gründlich ausgebildete IT-Beauftragte wertvolle Hilfe leisten und Probleme unterschiedlichster Art beheben.

In dieser Weiterbildung erarbeiten Sie sich wichtige Grund- und Kernkompetenzen in den Bereichen Hardware, Netzwerke, Betriebssystem und Software. Sie lernen Fehler zu erkennen und zu beheben, kleinere Reparaturen auszuführen und Systeme und Peripheriegeräte anzuschließen. Außerdem leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur IT-Sicherheit, indem Sie Gefahren erkennen, beurteilen und abwenden sowie Ihre Mitarbeite*innen diesbezüglich sensibilisieren und ggf. auch schulen.

Inhalte

Hardware-Grundlagen

Grundlagen der Netzwerktechnik

Betriebssysteme

Software

Amschließen, Reparieren und Austauschen

Fehlersuche, -erkennung und -behebung

Sicherheit

Termine

Lehrgangstitel OrtZeitraum
IT-Beauftragte*r in KleinunternehmenPlauen/ Auerbach 20.06.2022 - 15.07.2022

Über das PDF-Symbol Infoblatt können Sie unser aktuelles Infoblatt für mehr Informationen aufrufen.

Zertifizierungen

Der Lehrgang ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

Haben Sie Fragen zu diesem Lehrgang?

Wählen Sie einen Lehrgangstermin
Ihre Kontaktdaten
Verraten Sie uns, wie Sie auf dieses Angebot aufmerksam geworden sind?
Ihre Nachricht
Datenschutz

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs (1) b) und f) DSGVO gespeichert. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.