Fachvortrag
Arbeitsrecht - Langzeiterkrankungen von Arbeitnehmern, was nun?

Wie verhält sich der Arbeitgeber gesetzeskonform?

Inhalt des Seminars ist, die richtigen und nachvollziehbaren Maßnahmen bei Langzeiterkrankungen zu treffen. Insbesondere, worauf es bei einem betrieblichen Eingliederungsmanagement ankommt, unter welchen Vorauss. der Arbeitgeber verpflichtet ist dem Arbeitnehmer einen leidensgerechten Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Es wird beleuchtet, unter welchen Vorauss. wegen der Langzeiterkrankung das Arbeitsverhältnis geändert und im Falle des nicht absehbaren Endes, sogar gekündigt werden kann. Darüber hinaus soll zu der Frage der arbeitsrechtlichen Folgen bei der Gewährung einer Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung Antwort gegeben werden. Alle Fragen werden unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts/ der Landesarbeitsgerichte behandelt.

Inhalte

Voraussetzungen für ein erfolgreiches betriebliches Eingliederungsmanagement

-Gibt es einen Anspruch auf eine leidensgerechten Arbeitsplatz?

-Folgen der Gewährung einer Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung

-Kündigung wegen Langzeiterkrankung, insbesondere Beteiligung des Integrationsamtes nach dem SGB IX

Termine

Lehrgangstitel OrtZeitraum
Arbeitsrecht - Langzeiterkrankungen von Arbeitnehmern, was nun?Plauen 24.03.2020

Über das PDF-Symbol Infoblatt können Sie unser aktuelles Infoblatt für mehr Informationen aufrufen.

Haben Sie Fragen zu diesem Lehrgang?

Wählen Sie einen Lehrgangstermin
Ihre Kontaktdaten
Verraten Sie uns, wie Sie auf dieses Angebot aufmerksam geworden sind?
Ihre Nachricht
Datenschutz

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs (1) b) und f) DSGVO gespeichert. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.