13. Mai 2019 Angehende Technische Produktdesigner nutzen neuen 3-D-Drucker für eine praxisnahe Ausbildung

Die Teilnehmer der Umschulung zu Technischen Produktdesignern freuen sich, dass Ihnen am Standort Auerbach seit kurzen ein neuer 3-D-Drucker für den praxisnahen Unterricht zur Verfügung steht. Für ein erstes Projekt arbeiteten sie mit den Teilnehmern eines Projekts der JobPerspektive Sachsen in einem interdisziplinären Team zusammen.

Diese haben im Rahmen des Kompetenz- und Trainingscenters gemeinsam mit Ihrem Coach Gisbert Schneider die Idee für ein magnetisches Schlüsselbrett inkl. Schlüsselanhänger entwickelt, welche von den Produktdesign-Umschülern zusammen mit den Fachdozenten Ulrich Wilfert und Ronny Meißner praktisch umgesetzt wurde.

Dabei trainierten die Umschüler alle notwendigen Arbeitsprozesse von der Entwicklung bis zur Fertigstellung eines Produkts. Sie entwarfen die technischen Zeichnungen am PC und tüftelten an der perfekten Umsetzung, bis schließlich Design und Funktionalität innerhalb der technischen Möglichkeiten perfekt harmonierten, wie der vollendete 3-D-Druck bestätigte.   

Im Rahmen der 28-monatigen Umschulung zum/zur Produktdesigner/in (IHK) werden noch viele weitere praktische Arbeiten mit dem 3-D-Drucker als eine wegweisende Technologie in Zeiten der Digitalisierung folgen.

Wenn auch Sie sich für diese spannende Umschulung mit sehr guten Jobchancen interessieren, empfehlen wir Ihnen sich rechtzeitig über eine Teilnahme zu informieren. Die nächste Umschulung startet am 20.08.2019 im Witt Schulungszentrum am Standort Auerbach/Vogtland.

Standorte

Nähere Informationen zu unseren Schulungsorten und wie Sie uns erreichen finden Sie hier.

Standorte

Angebote im Bereich Sozialwesen und Pflege

Gemeinnütziges Schulungszentrum für Sozialwesen

Sie interessieren sich für einen Beruf in der Pflege oder im sozialen Bereich? Unser Schulungszentrum hat sicher das passende Angebot für Sie!

sozialwesen-witt.de